Blog2020-10-20T14:58:03+02:00

4G beim Aufzugnotruf – ist das mit Kanonen auf Spatzen schießen?

07.03.2022|

Für die meisten Betreiber von Aufzügen ist es egal, wie eine Verbindung zur Notrufleitstelle zu Stande kommt, Hauptsache sie kommt zustande und die Hilfe erfolgt prompt. In den meisten Fällen ist auch nicht erkennbar, ob nun über eine analoge Leitung, über 2G (GSM) oder über 4G (VoLTE/IP) Netz kommuniziert wird. Was ist nun für Sie als Betreiber die beste Wahl in Hinblick auf zuverlässige Verbindungstechnik, Investitionssicherheit und zukunftssichere Technologie. Den Betrieb des Notrufes über eine analoge Telefonleitung über z.B. die Telekom können wir gedanklich schon [...]

3G Netz wurde abgeschaltet – was ändert sich?

10.12.2021|

Am 30.Juni 2021 war es soweit! Die beiden größten Netzbetreiber Telekom und Vodafone haben die Frequenzen der 3. Generation des Mobilfunks – 3G oder UMTS genannt – abgeschaltet. Warum und was für Folgen dadurch entstehen erfahren Sie hier. 2004 wurde das Mobilfunknetz 3G für Jedermann vorgestellt und einsatzfähig gemacht, jedoch war die technische Erwartung zu groß. Anlässlich der Smartphone Revolution, durch das damals neue iPhone 3G, wurde das UMTS (Universal Mobile Telecommunications System) Netz schlichtweg überlastet. Knappe 6 Jahre später im Jahr 2010 folgte bereits [...]

Das Herzstück eines funktionierenden Aufzugnotrufs: Die Notrufzentrale

03.03.2021|

Sie sind 24 Stunden am Tag und 365 Tage im Jahr erreichbar. Klingelt das Telefon bei der Notruf- und Serviceleitstelle, weiß der Mitarbeiter nie, was ihn erwartet: Ist es eine verzweifelte Person, die im Aufzug feststeckt und Panik bekommt?

Sonderfall: Benötigen Aufzüge mit niedriger Förderhöhe ein Zwei-Wege-Kommunikationssystem?

15.01.2021|

Die neuen Vorschriften für den Aufzugnotruf gelten für alle personenbefördernden Aufzüge. Klingt soweit eindeutig. Bei genauerem Betrachten und bei Spezialfällen gibt es jedoch keine aussagekräftigen Formulierungen. Warum es für Aufzüge mit einer Beförderungshöhe von maximal drei Metern keine klaren Vorgaben gibt und was die UNS GmbH in diesem Fall empfiehlt, lesen Sie hier.

Titel

Nach oben